Standortplanung

Nexiga Marktanalyst Pro für ArcGIS Pro

26/10/2021|Gebietsplanung, Geodaten, GIS, Maps, Marktdaten, Standortplanung|

Der Marktanalyst Pro bietet als Desktop-Lösung raumbezogene GIS-Anwendungen und verbindet zur professionellen Bearbeitung von Geomarketing- bzw. Local Intelligence-Fragestellungen, (Geo-) Daten und Geoinformationssystem miteinander. Neben den umfangreichen und detaillierten Daten von Nexiga sind auch spezielle Analysefunktionen verfügbar, die als Erweiterung für ArcGIS Pro, dem 64-Bit Desktop-GIS von Esri, genutzt werden können.

Location Intelligence heute

11/10/2021|Allgemein, Analytics, Geodaten, Geomarketing, Markt & Trends, Marktdaten, Standortplanung, Zielgruppen|

Auf der Esri Konferenz 2021, dreht sich alles um das Thema Location Intelligence. Unter Location Intelligence versteht man die Erweiterung von Business Intelligence um die räumliche Dimension. Location Intelligence ermöglicht es nicht nur zu verstehen, was der Kunde tut und warum. Location Intelligence ermöglicht es vor allem zu verstehen, wo sich (potenzielle) Kunden befinden, ein hohes Potenzial und hohe Absatzchancen zu erwarten sind oder optimale Plakatstandorte für Marketing- und Salesaktionen zielgruppenadäquat einzusetzen. Erwähnt sind damit nur einige wenige Aspekte in einem vielfältigen Leistungs- und Anwendungsspektrum.

Back to School: Datenpaket Ausbildung

21/09/2021|Markt & Trends, Standortplanung, Zielgruppen|

Letzte Woche ist es also wieder passiert: Auch die Schüler in Bayern und Baden-Württemberg sind zurück an den Schulen. Traditionsgemäß kommen diese in den Südstaaten meist als Letzte aus den Sommerferien zurück. Im hohen Norden, wie in Schleswig-Holstein, sind sie bereits seit Anfang August vorbei, als ob kalte Nordwinde die Menschen bereits wieder von den Dünen und Stränden vertreiben würden. Dort stehen aber Anfang Oktober bereits die Herbstferien an. Der Neustart an den Schulen wird als "Back to School Season" bezeichnet, vor allem in den USA. Die Absatzchancen sind enorm. Entsprechend werden groß angelegte Marketingkampagnen konzipiert. Der Trend ist längt zu uns hinübergeschwappt.

Standortfaktor: Pop-up-Store in 1C-Lage

08/09/2021|GIS, Maps, Raumstrukturen, Standortplanung|

Der Schuhhersteller Giesswein hat schon länger Erfolg mit seiner Online-Strategie. Doch auf den stationären Handel will man dennoch nicht verzichten. Neben attraktiven und teuren Hochfrequenzlagen denkt man dabei auch an günstigere Pop-up-Stores in einem weniger sichtbaren und ruhigerem Umfeld, oftmals als C- oder 1C-Lage bezeichnet. Geschäfte in diesen Lagen bauen vor allem auf eine Stammkundschaft. Eng verknüpft damit ist das Thema Passantenfrequenz. Wir zeigen, was eine 1C-Lage kennzeichnet.

Passantenfrequenz: Überleben der Stadtzentren nach Corona

31/08/2021|Markt & Trends, Marktdaten, Standortplanung, Zielgruppen|

In diesem Sommer füllen sich die Innenstädte und Fußgängerzonen wieder. Die positiven Zahlen scheinen sich über die Sommermonate langsam weiter zu verbessern. Passantenfrequenzen sind wichtige Maßzahlen in der Immobilienwirtschaft insbesondere für den Einzelhandel. Entweder wird eine konkrete Anzahl an Passanten an einem Straßenabschnitt pro Zeiteinheit angegeben oder eine Lagequalität/Qualitätsklasse ausgewiesen, die sich aus der Passantenzahl und ggf. weiteren Faktoren ergibt.

Lade-Infrastruktur verliert an Antriebskraft // Ladesäulen-Kataster

17/08/2021|Geodaten, Location Intelligence, Markt & Trends, Marktdaten, Standortplanung|

Klimapunkt: E-Auto. Die Zulassungszahlen steigen, aber kann die Ladeinfrastruktur da mithalten? Als „Data E-Mobility-Experte“ haben wir deshalb auf Basis unseres aktuellen Ladesäulen-Katasters und der Zulassungszahlen für E-Fahrzeuge 2021 einige Berechnungen dazu durchgeführt. Unser Dashboard zeigt Ihnen die aktuelle Entwicklung.

Heatmap: Datenpunkte räumlich gewichten

16/07/2021|GIS, Maps, Raumstrukturen, Standortplanung|

Basierend auf punktuellen Informationen (Adressen) lassen sich Gebiete mit hohen Konzentrationen aufzeigen, z. B. anhand von Kundendaten oder von eigenen Standorten bzw. denen der Wettbewerber. Mit dieser hilfreichen Funktion, integriert in flexiblen Geoinformationssystemen wie dem Nexiga Marktanalyst online, können Standorte besser geplant und visualisiert werden. Some like it hot? Wir zeigen Ihnen, was es damit auf sich hat.

Amtliche Daten – lagegenau

11/03/2021|Allgemein, Geodaten, Marktdaten, Raumstrukturen, Standortplanung|

Je genauer, desto besser. Lagegenaue Koordinaten sowie Hausumringe gehören zu jedem relevanten Geodatenbestand. Nexiga generiert aus den amtlichen Koordinaten und Hausumringen der ZSHH darüber hinaus neue und eigenständige Produkte. Über Geo-Prozesse werden die Nexiga Hauskoordinaten und Nexiga Hausumringe generiert. Diese können für vielfältigste Analysen eingesetzt werden – immer genau da, wo es um höchste Genauigkeit, konkrete Potenzialbestimmung und punktgenauen Ausbau geht.

„Traffic Density“ für die Standortbewertung

24/02/2021|Geodaten, Location Intelligence, Standortplanung|

Für die Attraktivität von Standorten, insbesondere aus den Segmenten Handel und Dienstleistungen, ist die Verkehrsstärke oder -dichte vor Ort ein wichtiger Standortfaktor. Mit dem Produkt "Traffic Density" auf Basis von realen Verkehrsdaten von TomTom, dem bekannten Hersteller von Geodaten und Navigationsgeräten aus den Niederlanden, steht ein verlässliches Datenpaket für Standortanalysen zur Verfügung. Schließlich ist relevanter Verkehr neben der Erreichbarkeit einer Lokation auch ein Garant für Sichtbarkeit und Wahrnehmung einer Marke im Alltag. Doch auch für andere Branchen sind die Daten interessant.

Corona+ Marktdaten Dashboard

10/02/2021|Geodaten, Location Intelligence, Markt & Trends, Marktdaten, Standortplanung|

Das interaktive Dashboard bietet nicht nur einen Überblick über das aktuelle Infektionsgeschehen. Es bietet zusätzliche Informationen der Kreise und Städte, die über die reinen COVID-19-Indikatoren hinaus gehen, aber dennoch eng mit ihnen verbunden sind. Informationen wie die Anzahl der Einwohner, Schulen und Schüler, Pflegeheime und Pflegeheimbewohner, Gastronomiebetriebe u.v.m.. Nutzen Sie außerdem die Gelegenheit, auf Basis des aktuellen Impf-Tempos das Datum vorherzusagen, an dem zumindest 60% der erwachsenen Bevölkerung geimpft sein wird.