Geomarketing

Onlinehandel wird stationär

10/02/2022|Geomarketing, Standortplanung, Zielgruppen|

Standortplanung im E-Commerce: Händler, die bisher ihre Produkte ausschließlich online angeboten haben, eröffnen stationäre Shops in ausgewählten Innenstädten und mit Zukäufen von traditionellen Geschäften. Jüngst konnte der sogenannte ROPO-Effekt auch am Beispiel eines großen Players im Möbelhandel beobachtet werden: Home24 fand Butlers. Kaufentscheidungen werden durch Internetrecherche forciert, die Produkte im stationären Handel "zur Show" gestellt.

40 Jahre Innovation im Geomarketing

11/01/2022|Aktuelles, Allgemein, Geomarketing, Location Intelligence, Markt & Trends|

Happy New Year 2022 - Wieder einmal stehen wir am Anfang eines neuen Jahres und wie immer blicken wir nach vorne mit einem Plan, was wir in diesem Jahr für die Weiterentwicklung unserer Geomarketing-/ Location Intelligence-Lösungen tun können und auch werden. Wir blicken aber auch gerne einmal kurz zurück. Denn 2022 ist ein besonders Jahr. In diesem Jahr feiern wir unser 40jähriges Jubiläum.

Esri Konferenz 2021 – „Where the future begins…“

04/11/2021|Allgemein, Analytics, Geomarketing, Location Intelligence, Markt & Trends|

Sustainability, Klimawandel, Katastrophenschutz, Humanitäre Hilfe u.v.m. – auf der viertägigen Esri Konferenz 2021 drehte sich alles um die großen Fragen unserer Zukunft und wie mit Hilfe von GIS die Welt zu einem besseren Ort werden kann. Zum ersten Mal fand die größte deutschsprachige GIS-Konferenz virtuell statt und gab zahlreichen Visionen und Visionären (über 5.000 registrierte Interessenten) einen gut strukturierten und organisierten Raum zum "neuen" Miteinander. Wie sich der Bedarf von Elektromobilität mit öffentlicher und privater Ladeinfrastruktur entwickeln wird, war nur eins von vielen spannenden Themen.

Location Intelligence heute

11/10/2021|Allgemein, Analytics, Geodaten, Geomarketing, Markt & Trends, Marktdaten, Standortplanung, Zielgruppen|

Auf der Esri Konferenz 2021, dreht sich alles um das Thema Location Intelligence. Unter Location Intelligence versteht man die Erweiterung von Business Intelligence um die räumliche Dimension. Location Intelligence ermöglicht es nicht nur zu verstehen, was der Kunde tut und warum. Location Intelligence ermöglicht es vor allem zu verstehen, wo sich (potenzielle) Kunden befinden, ein hohes Potenzial und hohe Absatzchancen zu erwarten sind oder optimale Plakatstandorte für Marketing- und Salesaktionen zielgruppenadäquat einzusetzen. Erwähnt sind damit nur einige wenige Aspekte in einem vielfältigen Leistungs- und Anwendungsspektrum.

Yuppies – Zielgruppe und Lifestyle

28/06/2021|Geodaten, Geomarketing, Location Intelligence, Marktdaten, Zielgruppen|

Märkte zu segmentieren und Zielgruppen zu definieren ist für viele Unternehmen ein kniffeliges Thema. Eine gute Kenntnis über die eigene Zielgruppe ist für jeden Marketer das Leitinstrument und die Grundlage für ein kundenzentriertes Marketing. Denn ein zielgenaues Targeting dient dazu eigene Produkte und Dienstleistungen an den Mann bzw. an den Yuppie zu bringen und absatzorientierte Entscheidungen zu treffen. Letztendlich muss das Angebot zu den Bedürfnisse der Kunden passen.

Aus Zensus 2021 wird Zensus 2022

28/05/2021|Geomarketing, Location Intelligence, Markt & Trends, Marktdaten|

Eigentlich sollte in diesen Tagen wieder einmal die deutsche Bevölkerung gezählt werden. Im Zensusgesetz 2021 war die Zählung bezogen auf den Stichtag 16. Mai 2021 festgelegt. Denn die letzte Erhebung fand im Mai 2011 statt und aufgrund der EU-Zensusverordnungen ist Deutschland verpflichtet, alle 10 Jahre eine Volkszählung durchzuführen. Doch Corona hat nun auch dieses „Event“ verhindert. Per Gesetz wurde die Zählung pandemiebedingt um ein Jahr verschoben. Stichtag ist nun der 15. Mai 2022. Eine so dramatische Korrektur der Einwohnerzahlen wie durch den Zensus 2011 ist infolge des Zensus 2022 allerdings nicht zu erwarten.

Erfolgreiches Datenmanagement bei ERP- und CRM-Systemen

09/04/2021|Geodaten, Geomarketing, Location Intelligence, Marktdaten, Zielgruppen|

ERP- und CRM-Systeme sind zentrale Informations- und Datendrehscheiben im Unternehmen, die die Daten des jeweiligen Unternehmens und seiner Kunden bündeln. Um diese Systeme erfolgreich zu machen, müssen Informationen relevant sein und die Beschreibung eines Kunden in einem CRM- oder ERP-System nachweisbar vertiefen. Dies erfordert Datenqualität, die bestimmte Qualitätsprozesse erfordert. Was sind also die wirklich wertvollen Daten und wie wird Qualität gewährleistet ? Die wichtigsten Faktoren haben wir zusammengefasst.