Nexiga Datensuche

LOCAL® – mehr wissen, mehr erreichen. Mehr Sicherheit für erfolgreiche Strategien

Datenindex

Einzelhandel | Marktdaten

Zentralitätskennziffer und Kaufkraftbindung

Aus der Relation von Einzelhandelsumsatz zur einzelhandelsrelevanten Kaufkraft errechnet sich die Kaufkraftbindung. Diese identifiziert Raumeinheiten mit Kaufkraftzufluss bzw. Kaufkraftabfluss. Die daraus resultierende Zentralitätskennziffer wird als Pro-Kopf-Index (BRD = 100) ausgewiesen und zeigt das Maß an Attraktivität (»Magnetwirkung«) einer Raumeinheit für ihr Umland.

Kaufkraftbindung im Einzelhandel

  • Kaufkraftbindung im Einzelhandel in Mio. EUR
  • Kaufkraftbindung im Einzelhandel in EUR je Einwohner
  • Kaufkraftbindung im Einzelhandel als Indexwert (BRD = 100)

Passanten-Frequenz-Indikator

Nexiga hat bundesweit auf Ebene der Straßenabschnitte alle frequenzerzeugenden Einzelhandelseinrichtungen und Dienstleistungsbetriebe analysiert und in Relation zur Gebäudeanzahl gesetzt.

Der Passanten-Frequenz-Indikator beinhaltet Einzelhandelsstandorte vom Kiosk bis zum Warenhaus, aber auch Ärzte, Banken, Friseursalons, Reisebüros Restaurants und Cafés. Die einzelnen Betriebe sind branchenspezifisch nach ihrer frequenzerzeugenden Bedeutung gewichtet. Als weiteres Frequenz erzeugen- des Merkmal fließt die Lage in Fußgängerzonen in die Gewichtung ein.

Der Passanten-Frequenz-Indikator dient als wichtige Größe zur Standort- bewertung, denn er veranschaulicht gut und schlecht frequentierte Lagen auf feinster räumlicher Ebene. Er ist somit ein unverzichtbares Instrument für die Standort- bzw. Filialnetzplanung.

Kaufkraft und Umsatzkennziffern

Produktspezifische Umsatzkennziffern

Hierbei handelt es sich um Umsätze eines jeweiligen Fachhandels (inkl. Fachmärkte) und der entsprechenden Fachabteilungen der Warenhäuser. Die produktspezifischen Umsatzkennziffern können auf Anfrage u. a. für folgende Gruppen generiert werden:

  • Nahrungs- und Genussmittel
  • Weiße/braune Ware
  • Bekleidung
  • Elektrische Haushaltsgeräte
  • Bau- und Heimwerkerbedarf
  • Spielwaren
  • Heimtextilien
  • Bücher, Zeitungen und Zeitschriften
  • Wohnmöbel
  • PBS (Papier, Büro, Schreibwaren)
  • Gartenbedarf
  • Uhren und Schmuck
  • Optiker

Einzelhandelsrelevante Kaufkraft

Die einzelhandelsrelevante Kaufkraft resultiert aus den Anteilen des verfügbaren Einkommens, die der Wohnbevölkerung eines bestimmten Gebietes für Ausgaben im Einzelhandel zur Verfügung stehen.

  • einzelhandelsrelevante Kaufkraft absolut in Mio. EUR
  • einzelhandelsrelevante Kaufkraft in EUR je Einwohner
  • einzelhandelsrelevante Kaufkraft in Promille (BRD = 1.000)
  • einzelhandelsrelevante Kaufkraft als Pro-Kopf-Indexwert (BRD = 100)

Umsatzkennziffer im Einzelhandel

Die Umsatzkennziffer umfasst die Umsätze im stationären Einzelhandel und im Nahrungsmittelhandwerk (Bäckereien, Metzgereien und Konditoreien). Der Handel mit Kfz, Kfz-Zubehör, Brennstoffen, Tankstellen und der Versandhandel sind nicht berücksichtigt.

  • Umsatzkennziffer absolut in Mio. EUR
  • Umsatzkennziffer in EUR je Einwohner
  • Umsatzkennziffer in Promille (BRD = 1.000)
  • Umsatzkennziffer als Pro-Kopf-Indexwert (BRD = 100)

Unverbindlich anfragen:

*Pflichtfeld
Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme zu Ihrer Anfrage verwendet. Weitere Informationen und Datenschutzhinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.


Bitte klicken Sie Haus an. So können wir sicher gehen, dass dieses Formular von einem Menschen ausgefüllt wurde.

Ihre Anfrage wird direkt an Ihren persönlichen Ansprechpartner/in weitergeleitet. Sie erhalten in Kürze Ihre gewünschten Informationen.

Weitere Fragen zu unseren Daten?

Sie interessieren sich für ein bestimmtes Datenmerkmal oder möchten gerne erfahren wie man sie für Analysen und mit unseren Systemen nutzen kann? Nutzen Sie dafür ganz unverbindlich das Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Fragen!

Jetzt Kontakt aufnehmen!
2020-06-16T12:01:21+02:00