Nexiga News

Karte des Monats | April 2019

Die Karte des Monats von Nexiga zeigt, in welchen Wohnquartieren in Köln und Bergisch Gladbach die Bewohner für E-Mobilität und umweltschonenden Antriebstechnologien aufgeschlossen sind – und in welchen eher nicht.

Affinität für E-Mobilität

Beispiel Köln:

Affinität für E-Mobilität

In Sachen Luftverschmutzung ist Köln die Nummer eins in NRW. Ganz entgegen dessen – oder gerade deshalb – stoßen alternative Antriebsformen in Köln und dessen Umland auf besonders positive Resonanz. Doch in welchen Wohnquartieren ist die Affinität für E-Mobilität besonders hoch?

Die Daten zeigen: Bewohner von Köln und Bergisch Gladbach sind in Summe in der Tat überdurchschnittlich affin für E-Autos. Mit einem Index von 114 liegen die Kölner und Gladbacher über dem Bundesdurchschnitt.

Doch schaut man sich die Wohnquartiere von Köln im Detail an, ergibt sich ein sehr heterogenes Bild. Denn es sind vor allem die Außenbezirke, die Elektromobilität begrüßen.

In unserem Pressebereich finden Sie nähere Informationen.

Zur Pressenews

Weitere News

„Score-Visualizer“ für b4p Zielgruppenscores

Jeder Mensch ist zwar einzigartig und hat individuelle Vorstellungen und Bedürfnisse, aber mit den richtigen Daten lassen sich Muster erkennen. Der „Score-Visualizer“ dient nicht nur der räumlichen Visualisierung eines Zielgruppenpotenzials, Sie können damit nahezu auf einen Blick erkennen, welche die herausragenden Eigenschaften ihrer definierten Zielgruppe sind.

2019-09-02T16:00:36+02:00