Nexiga Logo

News/Events

Neugierig geworden? Schauen Sie
doch mal vorbei.

23.06.2016

4. Innovationstag – Nexiga Bonn

Der schnelle Weg zum Breitband

Mit dem Thema Breitbandausbau im Rahmen des 4. Innovationstages in unserer schönen Villa Marienforst in Bonn, haben wir erneut ins Schwarze getroffen. Warum? 

Es war von A bis Z eine rund um gelungene Veranstaltung, wie uns viele Teilnehmer im Nachgang wissen ließen. Wir freuen uns um so mehr, dass die Rechnung eine angenehme und intensive Gesprächssituation zwischen allen Gästen herzustellen, damit erneut aufgegangen ist.

Collage Breitbandforum 2016
Impressionen des 21. Junis 2016

Alle Teilnehmer zeigten sich ausnahmslos rege im Austausch von Fachinformationen. Sowohl in den Vortragsreihen als auch außerhalb, in den Pausen. Es wurde viel diskutiert und teils auch spekuliert wie sich das Internet und der Umgang damit in Zukunft entwickeln wird. 

Mit den Gästen – weitestgehend aus der Telekommunkationsbranche – war dafür hochkarätiges Expertenwissen anwesend.

 „Vernetzte Welt – Schnelles Internet für jedermann“ war zu Beginn das Stichwort für Thomas Beissel von Nexiga, der den Tag damit einleitete, dass bis 2018 in ganz Deutschland schnelles Internet mit mindestens 50 Mbit pro Sekunde verfügbar sein soll.

Über die  Breitbandverfügbarkeit und die Identifizierung von Versorgungslücken und Ausbaupotenzialen referierte direkt im Anschluss Dirk Andritzki , Fachexperte Breitband & Telekommunikation von der TÜV Rheinland Consulting GmbH. Er zeigte auf, wie adressgenaue Haushaltszahlen für eine genauere Berechnung des Breitband-Versorgungsgrades für Bund, Länder und Kommune neue Möglichkeiten bietet. Der Versorgungsgrad könne so besser abgeschätzt und die notwendige Entscheidungshilfe für Ausbau- und Fördermaßnahmen erörtert werden.

Guido Heinen von der Telekom Deutschland belegte derweil in Zahlen wie der Datenhunger in Deutschland wachse und wie es um die Verteilung  des derzeitiggen Ausbaustandes der Telekom im Bundesggebiet bestellt ist. Der Netzumbau von bestehendem VDSL auf Vectoring und die damit kurzfristige Umsetzung, mehr Datenrate und Flächendeckung in Deutschland über eine integrierte Netzstrategie zu erreichen, war nur eines seiner Themen.

Mit den Vorträgen von Marcus Fuchs,  TKI Tele-Kabel-Ingenieurgesellschaft, Daniel Öfele von Esri Deutschland und Gernot Hilpisch von Nexiga wurde es um die Mittagszeit dann etwas mehr technisch. Live wurde u.a. präsentiert wie mit den richtigen Tools bis zu 90% Zeiteinsparung durch eine automatisierte Planung erfolgen kann. Außerdem wurde anhand von Geodaten und Marktdaten demonstriert, welche Wichtigkeit für die strategische Netzplanung in ihnen steckt, um sie für statistische und kartographische Auswertungen optimal verwenden zu können.

Um viel Wissen in wenigen Worten und kurzer Zeit, geht es auch in der 2. Hälfte des Jahres. Für den 5. Innovationstag am 06. September 2016 haben die Vorbereitungen bereits begonnen. Mit dem Thema „Wandel im Handel“ dreht sich dann alles um die neuen Trends des Shoppens. Weitere Informationen gibt’s dazu hier.

Vielleicht sehen wir ja dann den ein oder anderen Kunden bei uns in der Villa wieder. Wir würden uns freuen!

 

 

www.nexiga.com