Baumarkt

DIY – auch online mit dabei

2018-12-13T15:56:46+00:0009/11/2018|Markt & Trends, Standortplanung, Zielgruppen|

Die DIY-Branche („Do-it-yourself“), also Baumärkte, ist von Natur aus stark im stationären Handel. Schließlich können Farbeimer, Tapetenkleister und Sanitäranlagen am besten in den großen Warenhäusern eingekauft und direkt zur Baustelle transportiert werden. Doch der E-Commerce hält auch hier zunehmend Einzug. Eine deutsche Baumarktkette sieht sich in führender Position und möchte auch nicht mit Amazon kooperieren.