Nexiga Blog

Amtliche Daten, mal ganz

unbürokratisch

Lagegenau – was bedeutet das?

Wer sich schon immer gefragt hat wie das mit dem Glasfaserausbau funktioniert, der findet vielleicht hier die Antwort. Amtliche Daten spielen dabei nämlich eine zentrale Rolle.

Für die Ausarbeitung eines Roll-out Planes ist die Priorisierung von Gebieten, die angeschlossen werden sollen, entscheidend. Das Wissen um das Potenzial der zu versorgenden Haushalte und Firmen sind von wesentlicher Bedeutung. Ohne dieses Wissen ist eine solide Kostenabschätzung eines solchen Projekts nicht möglich. Georeferenzierte Informationen über die Lage der anzuschließenden Gebäude sind damit eine sinnvolle und wertvolle Investition, denn jeder Meter Glasfaserausbau kostet. Da liegt es auf der Hand, je genauer diese Informationen sind desto besser.

Welche Informationen das sind? Die Antwort ist einfach: Lagegenaue Koordinaten sowie Hausumringe.

Nexiga generiert aus den amtlichen Daten wie Koordinaten und Hausumringen der ZSHH* (Zentrale Stelle der amtlichen Landesvermessungsämter) neue und eigenständige Produkte. Über Geo-Prozesse werden die bundesweiten ca. 21,5 Mio. Nexiga Hauskoordinaten und ca. 53,5 Mio. Nexiga Hausumringe generiert. Diese können für vielfältigsten Analysen eingesetzt werden – immer genau da, wo es um höchste Genauigkeit, Potenzialbestimmung und Ausbau geht.

Das attraktive Preismodell basiert auf den folgenden Komponenten.

» Intelligent Placement

Nexiga-Hauskoordinaten werden intelligent im amtlichen Hausumring platziert und mit weiteren Hauskoordinaten für ca. 28 Mio. Häuser vervollständigt.

» Corrective Placement

Nexiga Hausumringe sind georeferenzierte Polygone von Gebäudegrundrissen und können ideal mit den Nexiga Hauskoordinaten kombiniert werden.

» Completion

Nexiga Hauskoordinaten und Nexiga Hausumringe können mit über 300 Marktinformationen aus der LOCAL® Haus Datenbank angereichert werden.

Einsatzgebiete und Anwendungen

  • Mobilität: Planung von Ladestationen
  • Transport: Anzahl Etagen (Abgeleitet aus der Gebäudehöhe)
  • 5G Reichweite: Gebäudehöhe für 5G Ausbau
  • Wohnungsbau: Baulücken und Baudichte für neue Projekte
  • Logistik: Zustellung durch genau Lageinformation der zu versorgenden Häuser
  • Nexiga Hauskoordinaten Deutschland

    Die amtlichen Hauskoordinaten beschreiben die Lage aller rund 21,5 Millionen Gebäude in ganz Deutschland anhand ihrer X-Y-Geokoordinate sowie der postalisch korrekten Adresse. Die Daten sind für alle Stufen der Lagegenauigkeit erhältlich: von den amtlichen Hauskoordinaten der Landesvermessung bis hin zu interpolierten Hauskoordinaten auf Basis der Daten von Telecom, TomTom oder OpenStreetMap (Open Data). Mithilfe dieser Daten werden unter anderem Weltkarten errechnet oder Spezialkarten abgeleitet.

  • Nexiga Hausumringe Deutschland

    Die amtlichen Hausumringe stellen die Geometrie von über 50 Millionen Gebäudegrundrissen in Polygonform dar. Die Vermessung erfolgt i.d.R. individuell vor Ort, so dass eine hohe geometrische Genauigkeit gewährleistet ist. Wie die amtlichen Hauskoordinaten werden sie aus den Daten des Liegenschaftskatasters abgeleitet.

    Mit Zusatzinformationen wie den Gebäude-/Hausumringe wird die Bebauungsstruktur in vielen größeren deutschen Innenstädten verdeutlicht.

  • Die amtlichen 3D-Gebäudemodelle in den Ausprägungen LoD1 und LoD2 (LoD1-DE, LoD2-DE)

    Die 3D-Gebäudemodelle stehen für Deutschland im Level of Detail LOD 1 zur Verfügung. Mit der Einheit LOD werden verschiedene Detailstufen bei der dreidimensionalen Gestaltung virtueller Welten bezeichnet. Dabei werden oberirdische Gebäude und Bauwerke ohne Berücksichtigung der tatsächlichen Dachformern in Form einfacher Klötzchen mit Flachdach dargestellt. Die Basis für die Modelle bilden amtliche Informationen zur Gebäudehöhe und -nutzung sowie zum Hausumring mit der postalisch korrekten Anschrift. Die Gebäudenutzung wird mit bis zu 250 Klassen – vom Stall bis zum klassischen Einzelwohnhaus – sehr detailliert angegeben.

     

Ausblick

Für die Erweiterung unseres Geodatenbestandes arbeiten wir aktuell an den Nexiga Baublöcken. Auf Basis der Daten vom Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) werden über Geo-Prozesse Baublöcke erstellt. Die ca. 3 Mio. Nexiga Baublöcke werden bundesweit für die Siedlungsflächen generiert und können für viele Anwendungen eine sinnvolle Analyseeinheit sein.

Unsere Webinar-Empfehlung…

Noch wichtig zu wissen!

*ZSHH = Die beim Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Bayern eingerichtete „Zentrale Stelle Hauskoordinaten und Hausumringe“ (ZSHH) bündelt ausgewählte Folgeprodukte auf der Grundlage des Liegenschaftskatasters der Vermessungsverwaltungen der Bundesländer und stellt Kunden diese im Auftrag der Länder zu einheitlichen Gebühren- und Lizenzmodellen sowie in bundesweit einheitlichen Datenformaten zentral bereit. Die ZSHH wird immer dann aktiv, wenn Nutzer Daten aus mehr als einem Bundesland lizenzieren möchten.

Mehr zu amtlichen Daten

Aktuelle Blogartikel

Kleinstgemeinden: Mini-Banken unter Druck

Die kleinste Bank Deutschlands war bis vor kurzem die Raiffeisenbank Struvenhütten (eine Gemeinde im Kreis Segeberg in Schleswig-Holstein), seit Anfang August ist sie kein eigenständiges Kreditinstitut mehr. Besonders vor dem Hintergrund von Location Intelligence-Fragestellungen sind die geografischen Gebietseinheiten der Gemeinden ein sehr heterogenes Raster. Das hat vor allem mit Gebietsreformen zu tun, die nicht überall stattgefunden haben. Das Bundesland im hohen Norden besteht vor allem aus vielen kleinen Gemeinden.