Nexiga Datensuche

LOCAL® – mehr wissen, mehr erreichen. Mehr Sicherheit für erfolgreiche Strategien

Datenindex

Energie | Marktdaten

Wärmebedarf

Der Wärmebedarf für Wohngebäude basiert auf Berechnungen, bei denen u. a. Gebäudecharakteristika und Rahmenbedingungen wie die Höhenlage, lokale Witterungsverhältnisse sowie die Bebauungsdichte in den einzelnen Regionen miteinbezogen wurden.

Die Variable unterstützt vor allem die Entwicklung von Klimaschutz- und Wärmebedarfskonzepten, die Betrachtung von Quartieren nach energetischen Gesichtspunkten und die Untersuchung von Versorgungsnetzen. Für jedes Wohnhaus in Deutschland kann der Wärmebedarf in kWh pro Jahr angegeben werden.

Wahrscheinlichkeit für Heizungsmodernisierung

Diese Variable beschreibt die Wahrscheinlichkeit für den Austausch der vorhandenen Heizungsanlage und gibt das Potenzial für Heizungsmodernisierungen an. Insbesondere Energieversorger oder Heizungsinstallationsfirmen können diese Information nutzen, um beispielsweise Contracting-Angebote und Werbemaßnahmen zielgerichteter zu platzieren.

Solaranlage

Verfügbarkeit

Beschreibt das Vorhandensein einer nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz gemeldeten Solaranlage auf dem Gebäude.

  • keine Solaranlage vorhanden
  • Solaranlage vorhanden

Leistung der Solaranlage

Die Leistung der auf dem Gebäude installierten Solaranlage wird mit den folgenden sechs Variablen beschrieben:

  • Keine Solaranlage auf dem Haus vorhanden
  • Kleinstanlage unter 5 KW/h Nennleistung
  • Kleinanlage 6 – 10 KW/h Nennleistung
  • 11 – 20 KW/h Nennleistung
  • 21 – 50 KW/h Nennleistung
  • über 50 KW/h Nennleistung

Affinität

Die Affinität zur Installation einer Solaranlage wird in Werten zwischen 1 und 9 angegeben, wobei 1 eine sehr niedrige und 9 eine sehr hohe Affinität beschreibt.

Gasverfügbarkeit

Beschreibt die Anschlussmöglichkeit des Hauses an eine Gasleitung.

  • Gasverfügbarkeit unbekannt
  • Gasverfügbarkeit gegeben

Alter der Heizanlage des Gebäudes in 5 Klassen

  • Installation vor 1995
  • Installation 1995 – 2000
  • Installation 2000 – 2005
  • Installation 2005 – 2010
  • Installation nach 2010

Contracting-Score

Der Contracting-Score beschreibt die Affinität für das Vertragsmodell bezogen auf die Energie Branche. Für jedes Gebäude kann ein Contracting-Score ausgewiesen werden, um die Energiesparkonzepte bei den richtigen Eigentümern zu platzieren.

Fragen zu unseren Daten?

Sie interessieren sich für ein bestimmtes Datenmerkmal oder möchten gerne erfahren wie man sie für Analysen und mit unseren Systemen nutzen kann? Nutzen Sie dafür ganz unverbindlich das Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Fragen!

2018-12-18T14:41:20+01:00