| 23/07/2018 |
Nexiga Datensuche

LOCAL® – mehr wissen, mehr erreichen. Mehr Sicherheit für erfolgreiche Strategien

Datenindex

Marktdaten | Allgemein

Märkte und Zielgruppen – auf unterschiedlichen Gebietsebenen erhältlich!

Marktinformationen sind Merkmale, die einen Markt qualitativ beschreiben. Wir unterscheiden hier zwischen zwei Arten der Informationstiefe.

1 | Die Feinjustierung auf Hausebene

Mikrogeografische Informationen stellen die kleinste, flächendeckend vollständig verfügbare Datenebene dar. Auf Grundlage des Häuserbestandes mit über 22 Millionen Gebäuden in Deutschland bietet diese Ebene eine enorme Informationsdichte. Sie bildet somit eine Schnittstelle zwischen Informationen auf Hausebene und dem Datenspektrum des bisher eher makroökonomisch positionierten Geomarketings.

LOCAL® Haus Daten

LOCAL® Haus

Mikrogeografische Daten

Nexiga hat als erstes Unternehmen in Deutschland begonnen, mikrogeografische Daten zu erheben und nutzbar zu machen. Heute verfügt Nexiga mit LOCAL® Haus über eine der umfangreichsten und genauesten Datenbanken lokaler Informationen. Für alle Gebäude Deutschlands sind flächendeckend über 180 Informationen zusammengetragen, welche die Konsumlandschaft detailliert und datenschutzgerecht – weil anonym – beschreiben. Grundlage hierfür sind neben amtlichen Datenquellen Deutschlands einzige Vor-Ort-Hausbegehung und Deutschlands größte Haushaltsbefragung mit über fünf Millionen Reagierern, die über entsprechende Prüfprozesse aktuell gehalten werden.

  • Datenschutz inklusive

    Im Interesse unser Kunden ist es für uns selbstverständlich, bei der Recherche und Aufbereitung von Daten stets alle Anforderungen an den gesetzlichen Datenschutz zu erfüllen und z. B. personenbezogene Daten zu anonymisieren.

2 | Amtlich, postalisch oder individuelle Strukturierung

Unsere Daten werden außerdem nach den hierarchisch abgestuften amtlichen Verwaltungsebenen (KGS) oder nach den Gliederungskriterien der Deutschen Post (PLZ)  erhoben. Auf Wunsch ordnen wir aber auch alle Daten nach den Strukturen oder Vertriebsgebieten, mit denen in Ihrem Unternehmen geplant und gearbeitet wird.

Die Herkunft der Daten ist sehr vielfältig: Quellen sind statistische Ämter von Bund, Land und Städten, wirtschaftliche Institutionen und Verbände, Marktbefragungen etc. Je nach geografischer Präzision der verfügbaren Marktinformationen werden diese in statistischen Verfahren entweder von sehr kleinen räumlichen Einheiten auf größere aggregiert oder umgekehrt mittels spezieller Verfahren disaggregiert. Ziel ist in jedem Falle, die Daten stets flächendeckend abzubilden – und das für alle geografischen Ebenen wie Stadt- und Landkreis, Gemeinde und Postleitzahl sowie innerhalb der Städte für statistische Bezirke und feinräumige Wohn- oder Postquartiere.

Feinster Baustein ist der Straßenabschnitt, also ein anhand Hausnummern definierter Teil eines Straßenzuges, für den die wichtigen Eckwerte der Marktdaten vorliegen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Allgemeine Erklärung zu Gebietsstrukturen

Die amtliche Gebietsstruktur der Bundesrepublik Deutschland ist hierarchisch aufgebaut. Über ein numerisches Referenzierungssystem ist die Beziehung zwischen den unterschiedlichen Gebietsebenen eindeutig festgelegt. Diese Struktur wird vom amtlichen Kreisgemeindeschlüssel KGS abgebildet, auf welches LOCAL® aufsetzt. Jede Gemeinde wird mit einer 8-stelligen Schlüsselnummer (KGS8) definiert. Der Schlüssel ermöglicht die Zuordnung zu allen übergeordneten Ebenen wie Kreis (KGS5), Regierungsbezirk (KGS3) oder Bundesland (KGS2).

Unterhalb der Gemeindeebene wird die hierarchische Logik fortgesetzt und bildet mit Statistischen Bezirken in Groß- und Mittelstädten, Statistischen Bezirksteilen in einigen Großstädten und vor allem Wohnquartieren flächendeckend in allen Städten und Gemeinden weitere Gliederungsebenen. Die statistischen Bezirke (KGS12) und statistischen Bezirksteile (KGS16) sind amtlich. Die Wohnquartiere (KGS22) sind als Untereinheit in die amtliche Gliederung eingefügt. Es handelt sich um ursprünglich aus Stimmbezirken gebildete Gebietseinheiten mit durchschnittlich 500 Haushalten, welche größtmögliche Homogenität aufweisen. Ein ideales Analyseraster, das feinräumig, segmentationsstark, statistisch stabil und in Karten gut visualisierbar ist.

Über zwei Millionen Straßenabschnitte (KGS36) bilden alle Straßen Deutschlands ab und können eindeutig zu allen höheren Ebenen wie Wohnquartieren, Statistischen Bezirken und Gemeinden, aber auch Postleitzahlen aggregiert werden.

Der feinste Baustein des Rasters ist das Haus (KGS44), das natürlich ebenfalls allen höheren Ebenen zugeordnet werden kann. Nexiga verfügt über ein nahezu vollständiges Adressregister, das kontinuierlich aktualisiert wird. Dabei werden alle mit amtlichen oder postalischen Quellen belegten Gebäudeadressen lokalisiert und georeferenziert. Aktuell finden sich über 28,3 Millionen Adressen in der Nexiga Datenbank.

Weitere Fragen zu unseren Daten?

Sie interessieren sich für ein bestimmtes Datenmerkmal oder möchten gerne erfahren wie man sie für Analysen und mit unseren Systemen nutzen kann? Nutzen Sie dafür ganz unverbindlich das Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Fragen!

Jetzt Kontakt aufnehmen!