Nexiga Logo

Blog

In Sachen Geo & Marketing

22. Juni 2017

Von

Datenanreicherung della Casa

Datenanreicherung für Pizza-Standorte

Die Restaurantkette Vapiano geht nächste Woche an die Börse. Die Stimmung an den Finanzmärkten ist gut, die Anteilsscheine sollten daher gut verkauft werden können. Schließlich geht es darum, Geld für die weitere Expansion einzusammeln. Zu den bisher 185 Pizza- und Pasta-Restaurants weltweit sollen viele weitere hinzukommen, auch in Deutschland. Mit einer Mini-Analyse wollen wir per Datenanreicherung feststellen, in welchem Typ von Städten die Kette bisher vertreten ist. […]

> mehr lesen

Kategorie: Markt & Trends, Marktdaten, Raumstrukturen

Schlagwörter: , , ,

14. Juni 2017

Von

Wer war nochmal Herr Kaiser?

Die allseits bekannt Werbefigur der Hamburg-Mannheimer, die uns vor allem in den 70igern in der Fernsehwerbung ständig begegnete, steht 2017 zweifellos vor neuen Herausforderungen.  Denn die Jagd nach dem treuen und lukrativen Versicherungskunden hat begonnen.

> mehr lesen

Kategorie: Allgemein, Analytics, Geodaten, Geomarketing, Markt & Trends, Zielgruppen

Schlagwörter: ,

30. Mai 2017

Von

Expansion aus dem hohen Norden

Expansion aus dem Norden

Der schwedische Discounter Rusta möchte den deutschen Markt erobern. Die erste Filiale in Lübeck hat vor einigen Tagen eröffnet und soll der Start einer großangelegten Expansion aus dem Norden sein. Immerhin wird ein Potenzial von über 500 Filialen in Deutschland gesehen. Im Fokus stehen dabei insbesondere kleinere und mittlere Städte, nicht die teuren Innenstadtlagen der Metropolen. Wir zeigen schon einmal die potenziellen Zielgebiete. […]

> mehr lesen

Kategorie: Marktdaten, Standortplanung, Zielgruppen

Schlagwörter: , , , ,

15. Mai 2017

Von

Sorgen um die Vorsorge

Sorgen um die Vorsorge

Die Versicherungsbranche befindet sich wegen der Niedrigzinspolitik im Stress. Dies betrifft natürlich auch ihre Kunden, die Sorge um ihre Vorsorge haben. Und auch die Finanzaufsicht BaFin warnte, dass die Banken und Versicherungen unter Druck stehen und ihre Geschäftsmodelle dringend umstellen müssten. Hinzu kommt die Digitalisierung, die für die Branche sowohl Chancen und Risiken zugleich bietet. Das profunde Wissen darüber, was Konsumenten wünschen und bedürfen, prägt die Wertschöpfungskette. […]

> mehr lesen

Kategorie: Markt & Trends, Marktdaten, Zielgruppen

Schlagwörter: , , , ,

3. Mai 2017

Von

CSI Trier: Der Kriminalität auf der Spur

Marktdaten zum Thema Kriminalität

Wer hätte dies gedacht: Trier ist die kriminellste Stadt in Deutschland – zumindest relativ gesehen. Die Kriminalität scheint also auch in beliebten Universitätsstädten präsent zu sein.  An zweiter Stelle und dicht dahinter folgt aber auch gleich Berlin. Das einst berüchtigte Frankfurt am Main kommt erst an fünfter Stelle. Das zeigt die Polizeiliche Kriminalstatistik 2016. Am sichersten lebt es sich statistisch in Fürth und Erlangen, aber auch in Reutlingen oder Bergisch-Gladbach. Doch die nackten Zahlen sagen oft nicht so viel aus wie gedacht. […]

> mehr lesen

Kategorie: Geodaten, Maps, Marktdaten

Schlagwörter: , ,

25. April 2017

Von

Der Marktanalyst Online ist … online

Marktanalyst Online 2017

Unser LOCAL® Marktanalyst Online, das flexible Geoinformationssystem für den Webbrowser, steht seit letzter Woche zur Verfügung. Im neuen Look und auf Basis aktuellster Technologien löst er den MarktExplorer ab, der aufgrund seiner veralteten Flash-Technologie in den Ruhestand geschickt wurde.

Der Marktanalyst Online benötigt keine Installation und kann in jedem aktuellen Internetbrowser gestartet werden. Das frische und übersichtliche Design bietet auch ohne Schulung die Möglichkeit, Adressen von Standorten und Kunden zu geocodieren, Zielgruppen räumlich zu entdecken oder das Umfeld zu analysieren. Wir zeigen dies hier an einem konkreten Beispiel. […]

> mehr lesen

Kategorie: Geodaten, Geomarketing, GIS, Maps

Schlagwörter: , ,

7. April 2017

Von

Business Maps „to go“

Stadt für Business Maps

Business Maps dienen der Visualisierung von relevanten Marktdaten in Form von aussagekräftigen Karten für die Standort- und Investitionsplanung. Das ist es auch, was man meist vom Geomarketing erwartet. Dabei muss man die Daten sowie die dafür erforderliche Software (das Geo-Informationssystem oder „Kartenprogramm“) nicht unbedingt selbst ins Haus holen, wenn man dies nur gelegentlich benötigt. Wir bei Nexiga erstellen Business Maps auch gerne in Dienstleistung. Ihre eigenen Daten, z.B. Umsatzkennziffern je Postleitzahl, können dabei natürlich ebenso integriert werden. […]

> mehr lesen

Kategorie: Maps, Markt & Trends, Standortplanung

Schlagwörter: , , ,

27. März 2017

Von

Lage, Lage, 1B-Lage

Lage, Lage, 1B-Lage

Die im Einzelhandel viel zitierte 1B-Lage entspricht aus Sicht des Handels eher der 2. Bundesliga. Laut klassischer Definition sind damit von den Fußgängerzonen abzweigende Nebenstraßen gemeint, doch die Übergänge zur höher angesehenen A-Lage sind fließend. Schließlich ist der Handel immer im Wandel, genauso wie Konjunktur, Mietpreise und Konsumneigungen. Für die großen Marken kommen eh nur die 1A-Lagen für den stationären Handel in Frage. Doch manchmal entscheiden nur wenige Meter über den Standorterfolg. […]

> mehr lesen

Kategorie: Gebietsplanung, Geodaten, Raumstrukturen

Schlagwörter: , , , ,

17. März 2017

Von

Wie viel Textil-Kaufkraft wandert online?

Textil-Kaufkraft

Manche Statistik kann schon etwas überraschen. So kauft die modeaffine Altersgruppe der Millenials in den USA mehr Kleidung auf Amazon.com als auf jeder anderen Website. Dabei denkt man bei diesem Online-Warenhaus in erster Linie gar nicht an den Kauf von Kleidungsstücken. Der Trend aus den USA könnte sich auch in Europa entwickeln. Die Textil-Kaufkraft wird immer öfter online ausgegeben. Doch große stationäre Handelsketten wie Primark halten dagegen. […]

> mehr lesen

Kategorie: Markt & Trends, Marktdaten, Standortplanung, Zielgruppen

Schlagwörter: , , ,

7. März 2017

Von

Snapchat und die jungen Altersgruppen

Snapchat für die jungen Altersgruppen

Letzte Woche ging Snapchat an die Börse, oder besser gesagt das Unternehmen Snap Inc., wie es sich nun nennt. Der Hype ist riesig, schließlich ist der Instant-Messaging-Dienst aktuell groß in Mode und begeistert vor allem die jungen Altersgruppen. Der USP ist das Prinzip der sich selbst löschenden Bilder. Die Kamera-App soll die Anwender dazu bewegen, ihren Emotionen freien Lauf zu lassen. Wenig überraschend ist daher die Tatsache, dass etwa 86% der User unter 34 Jahre jung sind, vorwiegend in der Altersgruppe 18 bis 24. Daher fragen wir uns: Wo findet man diese gepaart mit einer hohen Social Media Affinität in Deutschland? […]

> mehr lesen

Kategorie: Markt & Trends, Marktdaten, Zielgruppen

Schlagwörter: , ,

Geomarketing Blog